Bücher

Die verratene Generation. Was wir den Frauen in der Lebensmitte zumuten

Die verratene Generation. Was wir den Frauen in der Lebensmitte zumuten

(Zusammen mit Kristina Vaillant) Christina Bylow schrieb folgende, namentlich gekennzeichnete Kapitel:
Kapitel I: Ausgebremst – Die Frauen der Babyboomer-Generation S. 15–56;
Kapitel IV: Entfremdungen – warum die Liebe schwierig wird S. 155–197;
Kapitel V: Wohnen S. 227–236

Pattloch Verlag, Verlagsgruppe Droemer-Knaur, München 2014
 
 
Familienstand: Alleinerziehend Plädoyer für eine starke Lebensform

Familienstand: Alleinerziehend Plädoyer für eine starke Lebensform

aus dem Klappentext:
Christina Bylow geht es in ihrem Buch um die Anerkennung einer Lebensform, die in den letzten 10 Jahren explosiv zugenommen hat. Ehe und Familie stehen unter besonderem Schutz des Staates – Alleinerziehende dagegen nicht. Die Autorin beleuchtet alle Facetten dieser Lebensform, die weder wirklich wahrgenommen noch als gleichwertig anerkannt wird. Sie »unternimmt eine Reise in ein Land, das viele verurteilen, ohne es je betreten zu haben«.

Christina Bylow, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2011
 
 
Generation Großmutter. 18 Porträts eigenwilliger Frauen

Generation Großmutter. 18 Porträts eigenwilliger Frauen

aus dem Klappentext:
Die Journalistin Christina Bylow und der Fotograf Enver Hirsch porträtieren 18 ungewöhnliche Frauen, die neben ihrem Engagement innerhalb der Familie ihre eigene Persönlichkeit entfalteten und deren Lebensläufe Zeitgeschichte widerspiegeln: Annelies Štrba, Madeleine Gräfin zu Solms, Hildegard Behrens, Marianne Fritzen, Gertraud Well, Virginia Wangare Greiner, Gunda Dimitri, Eva-Maria Hagen, Gülüzar Demirbüken, Dorothea Gräfin Razumovsky, Sibylle Bergemann, Christine Nöstlinger, Ilse Hofrichter, Anna Roettig-Lirsch, Wibke Bruhns, Mera Rubell, Erika Pluhar und Rosemarie Welter-Enderlin.

Text: Christina Bylow, Fotografie: Enver Hirsch, Knesebeck Verlag München 2007